Project Overview

The child had to be around the age of three or four years, otherwise it would have been too large for the bobby car. During the casting we immediately realized the difficulties finding a child in this age group that was able to receive, accept and apply the directions given. We had to make sure we have a backup as well, considering that children often suddenly change their mood or get sick on shooting day. Due to restrictions in working hours with small children, we planned on using the backup child as a body double as well.

Everyone that has a child of its’s own in this age, knows how difficult it can be to have it play one game for three hours at a time. Phuong Herzer, the director, always had to keep up a connection with the young actor and find ways to constantly play the game of sleeping and dreaming. Take a look behind the scenes below to see how he managed to successfully pull this off.

It was a great experience for the entire crew and we are very proud of the result. We would like to thank the agency “We Are Social” for the beautiful idea and our client Audi for the support. And of course, a very special THANK YOU goes out to the amazing crew that did a wonderful job.

Das Kind musste ungefähr drei oder vier Jahre alt sein, sonst wäre es für das Bobby-Car zu groß gewesen. Während des Castings stellten wir sofort fest, dass es schwierig war, ein Kind in dieser Altersgruppe zu finden, dass die gegebenen Anweisungen empfangen, annehmen und anwenden konnte. Wir mussten sicherstellen, dass wir auch ein Backup hatten, wenn man bedenkt, dass Kinder ihre Stimmung oft plötzlich ändern oder am Drehtag krank werden können. Aufgrund von Einschränkungen bei den Arbeitszeiten mit kleinen Kindern, haben wir vorab geplant, das Ersatzkind auch als Körperdouble einzusetzen.

Jeder, der ein eigenes Kind in diesem Alter hat weiß, wie schwierig es sein kann, ein einziges Spiel für drei Stunden zu spielen. Der Regisseur Phuong Herzer musste immer mit dem jungen Schauspieler in Verbindung bleiben und ständig Wege finden, das Spiel des Schlafen und Träumens zu spielen. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen, um zu sehen, wie er dies erfolgreich umgesetzt hat.

Es war eine tolle Erfahrung für die gesamte Crew und wir sind sehr stolz auf das Endergebnis. Wir danken der Agentur “We Are Social” für die tolle Idee und unserem Kunden Audi für die Unterstützung. Und natürlich geht ein ganz besonderes Dankeschön raus an die fantastische Crew, die einen wunderbaren Job gemacht hat.

Project

Der Traum – Audi Junior quattro 

Client

Audi

What We Did

Pre-Production: Storyboard, Animatic, Set Design, Casting, Director’s Concept

Production: Video Shoot, Green Screen, Set

Post-Production: Video Edit, Compositing, VFX

 

Kurz und bündig:

Mit einer Social Media Agentur in München entwickelten wir für Online Marketing, Online Video Advertising diesen Film für eine Videomarketing Strategie. Dieses Videomarketing Beispiel ist ein Werbefilm, bei welcher wir als Filmagentur, Videoagentur und Filmproduktion München tätig waren.

Look Inside

Discover Animatic

Production Insights

We chose a studio setup to have more space for the crew and equipment and also to keep the room open, so the child didn’t feel too stressed being around so many strangers.

Through this, we were also able to control the lighting, since the scenery should simulate night and also early morning.

We shot with two cameras at the same time to get enough footage within the short amount of time.

Wir haben uns für ein Studio-Setup entschlossen um mehr Platz für die Crew sowie die Ausrüstung zu haben und auch um den Raum offen zu halten, so dass das Kind nicht allzu gestresst wird, wenn es so viele Fremde sieht.

Dadurch konnten wir auch die Beleuchtung steuern, da die Umgebungsbeleuchtung nachts und auch frühmorgens simulieren sollte.

Wir haben zeitgleich mit zwei Kameras gedreht um innerhalb der kurzen Zeit genügend Material zu bekommen.

Funny Facts on Set

Our little hero refused to wear his outfit (the Audi pyjama), so the whole crew had to wait and stay on stand by for 2 hours due to the light setup. To stick with the tight shooting schedule, the backup child needed to be called on set as fast as possible. One hour before the second child arrived on set, Paul finally wanted to jump into his costume and work like a real professional. Once the backup was on set, the director not only had to take care of one, but now two children and make sure both have his full attention.

Unser kleiner Held weigerte sich anfangs sein Outfit (den Audi Pyjama) zu tragen, also musste die ganze Crew zwei Stunden wegen des leichten Setups warten. Um den engen Zeitplan einhalten zu können, musste das Backup-Kind so schnell wie möglich ans Set gerufen werden. Eine Stunde bevor es am Set ankam, wollte Paul dann doch endlich in sein Kostüm springen und wie ein Profi arbeiten. Als das Backup-Kind dann am Set war, musste sich der Regisseur nicht nur um ein, sondern jetzt um zwei Kinder kümmern und sicherstellen, dass beide seine volle Aufmerksamkeit erhielten.

Storytelling Facts

After creating a detailed storyboard, we also made an animatic (animated storyboard), just to see if the story and the shots would work in 60 seconds. We chose a more cinematic & storytelling music to stay in the innocent dreamy world of our protagonist. Creative montage: finding creative but simple visual storytelling methods, such as match cutting scenes to emphasize the slowly steps of dreaming. We also beamed the dream sequence onto the wall to bring it into the real world.

Nachdem wir ein detailliertes Storyboard kreiert hatten, erstellten wir auch ein Animatic (animiertes Storyboard), um zu sehen, ob die Story und die Aufnahmen in 60 Sekunden funktionieren würden. Wir wählten eine cineastischere und erzählerischere Musik, um in der unschuldigen, verträumten Welt unseres Protagonisten zu bleiben. Kreative Montage: Suche nach kreativen, aber einfachen visuellen Storytelling-Methoden, z. B. Match-Cut-Szenen, um die langsamen Schritte des Träumens zu betonen. Wir haben letztlich auch die Traumsequenz an die Wand gebeamt, um sie in die Realität zu bringen.

Working with children is always a challenge. Time restrictions, mood and concentration, are just a few things you need to be aware of. It's very important to build up a good relationship with the child.

Phuong HerzerDirector

Final Online Commercial